Joachim Kaiser   Maritime Projekte und historische Schiffe 

PUBLIKATIONEN

 

In meiner Zeit als Mitarbeiter bei der YACHT sind viele Beiträge entstanden, die auf noch existente historische Segelschiffe aufmerksam machten und zu deren Rettung beigetragen haben. Kleine Leseproben siehe unten, oder im Netz suchen unter Yachtsportarchiv.

 

Mein erstes, 1974 erschienenes Buch beschrieb die ehemalige Bedeutung und das Aussterben der hölzernen Elb-Ewer, und ich war damals ganze 25 Jahre alt.  Eigentlich hatte ich nur einen Begleittext für Christian Hadenfeldts schöne Zeichnungen liefern sollen… Wenige Jahre später folgte dann ein zweites, deutlich substanzielleres Buch über die Geschichte von Deutschlands stählernen Küstensegler, von denen damals noch zahlreiche Exemplare existierten.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Viele der in den 1970er Jahren noch existenten Schiffsrümpfe waren kaum noch als Segler erkennbar, sie fuhren entweder noch als umgebaute Küstenmotorschiffe und Binnenschiffe, oder sie fristeten als Auflieger und Hausboote ihr Dasein. Meine selbst gewählte Aufgabe war es, diese geschichtlichen Objekte, egal wo und in welchem Zustand sie sich befanden, zu inventarisieren und darüber anschließend ein Register zu veröffentlichen. Diese Aufgabe wuchs sich aus zu einem Vorhaben von beträchtlichen Ausmaßen, verbunden mit weiten Reisen und internationaler Korrespondenz. Erst 1986, nach mehr als zehnjähriger Forschungsarbeit, konnte ich das Vorhaben mit der Veröffentlichung des Registers „Deutsche Segelschiffe“ abschließen. Die Krupp-Stiftung in Essen hatte mir in dankenswerter Weise finanziell unter die Arme gegriffen, als die Realisierung des Projekts in Schwierigkeiten zu kommen drohte.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Jahre später und in einer gänzlich veränderten Situation fiel mir die schöne Aufgabe zu, ein gründliches Buch über Geschichte und Restaurierung des Staatsdampfers SCHAARHÖRN zu schreiben. Während der Restaurierung, bei der ich für die geschichtliche Gestalt des Schiffes verantwortlich war, hatte ich bereits intensiv in Archiven und Museen recherchiert und viele Zeitzeugen-Interviews geführt. Die Ergebnisse dieser intensiven Befassung flossen dann in der Bucharbeit zusammen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

All diese schönen Bücher sind leider längst vergriffen, mit etwas Glück erwischt man das eine oder andere Exemplar auf Antiquariats-Webseiten wie www.zvab.com  oder www.booklooker.de .

 

Mit eher lockerer oder auch spitzer Feder waren diverse kleinere Beiträge für Insider- Journale geschrieben, zum Beispiel für das PIEKFALL der Freunde des Gaffelriggs (seit 1973), nachlesbar unter http://www.freunde-des-gaffelriggs.de/piekfall-archiv.htm , oder auch im Oevelgönner Courier (seit 1978, leider noch nicht digital verfügbar).

 

Leistungsangebot:

 

Auch in Zukunft werde ich mich, wenn auch im beschränkten Umfange, gern mit Publikationen über interessante Themen befassen, beispielsweise mit

 

  • Verfassen von Fachbeiträge für Zeitschriften, Aufsätzen für Jahrbücher etc.

  • Historischen Recherchen und Verfassung von Texten zur Objektgeschichte, Werft-, Reederei- und Gattungsgeschichte

  • Bereitstellung von passendem Bildmaterial hierfür aus meiner eigenen umfangreichen Sammlung sowie aus Museen, Archiven.

Segler im Gezeitenstrom.

Die Biographie der hölzernen Ewer.

 

 

Verlag Egon Heinemann, Norderstedt, 1974

ISBN 3873219255, 2. Auflage ISBN 3873216989

Mit kolorierten Federzeichnungen

von Christian Hadenfeldt, 161 Seiten

 

Deutsche Segelschiffe

 

Register über den Restbestand 1980 - 1986

Eigenverlag, Glückstadt 1986

Faksimile nach Originalmanuskript,

65 Seiten mit zahlreichen Fotos und Zeichnungen

Staatsdampfer SCHAARHÖRN

Von Majestäten und Gezeiten

 

Ernst Kabel Verlag 1998

ISBN 3-8225-0449-1
Schriften des Deutschen Schiffahrtsmuseums,

Band 48, 272 Seiten.

Segler in der Zeitenwende.

Biographie der kleinen stählernen Frachtsegelschiffe 1880-Gegenwart.

 

Verlag Egon Heinemann, Norderstedt, 1977

ISBN 3873219468
Mit reichhaltigem Fotomaterial, Rissen und Karten, 239 Seiten

Leseproben